Datenschutz hat bei uns eine hohe Priorität. Wir verarbeiten Ihre Daten daher entsprechend der aktuellen Rechtslage und haben umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte implementiert. Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Verantwortlichkeit und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die

BeteiligungsHolding Hanau GmbH
Hessen-Homburg-Platz 5
63452 Hanau
info (at) bhg-hanau.de

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter datenschutz (at) bhg-hanau.de erreichen.

Nutzungsdaten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert Daten von Ihrem Rechner (z. B. IP-Adressen) erfasst. Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen an einem sicheren und funktionsfähigen Internetauftritt sowie der Optimierung des Internetauftritts. Die vorübergehende Speicherung der aufgeführten Daten ist notwendig, um die Internetseite an Sie auszuliefern. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens jedoch nach sechs Monaten, außer es stehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen.

OpenStreetMap

Wir möchten Ihnen gerne einen Überblick über unsere Standorte geben (unser berechtigtes Interesse). Hierzu binden wir OpenStreetMap ohne Nutzung von Cookies ein. Es werden Daten wie die IP-Adresse zur Darstellung der Karte und Zwischenspeicherung der Einstellungen übertragen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch OpenStreetMap finden Sie in den Datenschutzhinweisen hier und hier. Sie können die Verarbeitung verhindern, indem Sie in Ihrem Browser das Laden externer Inhalte unterbinden – allerdings können Sie in diesem Fall die Karte nicht nutzen.

Kontaktaufnahme

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten und weitere von Ihnen bereitgestellte Daten, um vertragsgemäß Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten sind für die Bearbeitung notwendig und werden gelöscht, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

Karriereportal

Wenn Sie unser Karriereportal nutzen oder sich anderweitig bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei negativem Bewerbungsergebnis nach sechs Monaten gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Bei positivem Bewerbungsergebnis werden Ihre Daten in Ihre Personalakte übernommen.

Die Daten werden uns entweder von Ihnen direkt oder über einen eigenverantwortlichen Personaldienstleister bereitgestellt und sind erforderlich für den Bewerbungsprozess.

Wir nutzen zudem aufgrund unseres berechtigten Interessens an einer Unternehmenspräsentation die Portale LinkedIn sowie Xing durch Bereitstellung einer Unternehmensseite, jedoch keine Social Plugins oder Share Buttons. Für die dortige Datenverarbeitung ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Datenweitergabe

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Zur Bereitstellung unserer Angebote nutzen wir sogenannte Auftragsverarbeiter, welche in unserem Namen verschiedene Aufgaben übernehmen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um IT-Dienstleister (Hosting Internetauftritt, E-Mail-Dienste, etc.).

Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht auf Auskunft über Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Sie haben zudem im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht auf Widerspruch.

4